Zum Hauptinhalt springen

Bevölkerung erschwimmt 9.000 Euro beim 24 Stunden-Schwimmen für Ciara Sandrini

435 Engagierte fanden sich Mitte August im Aquadrom ein und schwammen, schwammen, schwammen. Alles Zugunsten der siebenjährigen Ciara Sandrini, die an Zerebralparese erkrankt ist und im nächsten Jahr in Amerika operiert werden soll. Der Schwimmverein Hockenheim hatte ein 24-Stunden Spenden-Schwimmen veranstaltet und war überwältigt von dem großen Interesse der Bevölkerung. Jeder wollte Ciara bei ihrem Traum, einmal selbstständig Laufen zu können, unterstützen. Es war bekannt: jede Bahn zählte und so kamen im Endeffekt 71.130 geschwommene Bahnen oder auch 1.778.250 Meter zusammen.

"Leider hat es danach etwas länger gedauert, bis wir den finalen Betrag bekannt und an die Familie Sandrini weiter geben konnten. Es war unser erstes Spendenschwimmen und wir haben, was dieses Thema angeht, in den letzten Wochen viel dazu gelernt. Ein mögliches nächstes Mal wird mit Sicherheit schneller abgewickelt werden können." äußert sich Vorstand Sven Grundner zu der verspäteten Bekanntgabe des Ergebnisses der Veranstaltung.

Die Ibotech GmbH aus Hockenheim, der Hauptsponsor der Veranstaltung, wollte pro geschwommene Bahn 0,05 Euro geben. Letztendlich rundete der Geschäftsführer Adem Bogocli auf einen Betrag von 5.000 Euro auf. Auch der Vorstand der Joseph Vögele AG in Ludwigshafen, Dr. Christian Pawlik, erklärte sich sofort bereit, die Aktion mit weiteren 2.500 Euro zu unterstützen. Und final konnte der Schwimmverein selbst durch den Verkauf von Kaffee & Kuchen einen Betrag von 1.500 Euro erwirtschaften, der so an Ciara weiter gegeben wird.

"Ich möchte mich im Namen der Vorstandschaft an alle Unterstützer richten, die es uns durch kleine und die großen Spenden, durch Ermäßigungen oder durch ihre Mithilfe ermöglicht haben, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Und nun freue ich mich bekannt geben zu können, dass wir den beachtlichen Betrag von 9.000 Euro an Ciara übergeben können." schließt Grunder die Veranstaltung zufrieden ab.

Große Sympathien beim 24-Stunden-Schwimmen für Ciara

Wenige Minuten vor 12 Uhr sprangen Anja und Emilia Sandrini ins Wasser und schwammen die ersten beiden Bahnen. Sie eröffneten damit das 24-Stunden-Schwimmen des SV Hockenheim im Aquadrom, welches zugunsten ihrer Tochter bzw. Schwester, Ciara,…