Zum Hauptinhalt springen

Kleines Team des SV Hockenheim startet erfolgreich beim Rheintalpokal

Ein kleines Team des SV Hockenheim mit nur 9 Teilnehmern trat beim 47. Rheintalpokal im Rheintalbad Waghäusel an.

Die 18 Starts der Rennstädter lieferten zwei erste, drei zweite und vier dritte Plätze und in Summe einen 9. Platz bei der Mannschaftswertung. Insgesamt mussten sie sich gegen 16 weitere Vereine und 248 weitere Teilnehmer behaupten. "Ich bin zufrieden mit den Ergebnissen." äußerst sich Trainer und Vorstand Sven Grunder zum Wettkampfverlauf. "Wenn es auch noch nicht auf das Podest gereicht hat, hat unser Neuling Till Birkenmaier auf seinem zweiten Wettkampf eine super Leistung gezeigt." merkt Grundner an. Die stärkste Verbesserung zeigte Lotte Hartmann und Fabio Arcangeli. Lotte hat sich über 100m Freistil um fast 5 Sekunden verbessert. Ebenso Fabio, der über die 100m Rücken eine deutliche Verbesserung erreichen konnte und sich damit eine Bronzemedaille sicherte.

"Alles in allem ein guter Abschluss für das Jahr 2019." so Grundner, dessen Ausblick auf das nächste Jahr die Teilnahme an ersten, bereits vorgemerkten Jugendwettkämpfen ist. Er ist optimistisch, bereits Ende Januar voll durchstarten zu können.

Ergebnisse

100m Rücken: 2. Nele Baumann (Jhrg 2001) 1:39,18 Min; 3. Fabio Arcangeli (Jhrg 2004) 1:21,30 Min; 

100m Schmetterling: 1. Moritz Köhler (Jhrg 2003) 1:09,20 Min; 

100m Freistil: 1. Moritz Köhler (Jhrg 2003) 1:00,76 Min; 2. Lotte Hartmann (Jhrg 2006) 1:13,14 Min; 3. Fabio Arcangeli (Jhrg 2004) 1:03,68 Min; 3. Anneli Friedrich (Jhrg 2007) 1:12,41 Min; 

100m Brust: 2. Fabio Arcangeli (Jhrg 2004) 1:25,10 Min; 3. Justin Rieger (Jhrg 2003) 1:19,73 Min;